ZoneAlarm, A Check Point Software Technologies, Inc. Company  
ZoneAlarm-Warnmeldüng
Skip to SmartDefense Advisor Content Skip to SmartDefense Navigation Skip to SmartDefense Feedback Form
 
Diesen Artikel drucken
  Im engsten Zusammenhang stehende Informationen anzeigen in Englisch.
  Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?
  Sehr   Etwas   Gar nicht      
Mehr Feedback geben.   
SmartDefense Advisor Überblick Technische Informationen Details Hacker ID
 

T-Online Update-Client versucht, Zugriff auf das Internet oder das lokale Netzwerk zu erhalten

ZoneAlarm fragt, ob das Herstellen der Verbindung zugelassen werden soll. Keine Beeinträchtigung der Sicherheit. Ihr Computer ist sicher.
Was soll ich tun?

Nachfolgend wird eine umsichtige Strategie zur Reaktion auf Warnungen bei neuem Programm oder bei bekanntem Programm beschrieben.

  1. Verweigern Sie die Berechtigung, wenn Sie nicht wissen, worum es sich bei T-Online Update-Client handelt oder warum eine Verbindung hergestellt werden soll. Eine Berechtigung kann einem Programm bei Bedarf auch später noch erteilt werden.
  2. Prüfen Sie, ob T-Online Update-Client noch ordnungsgemäß funktioniert, nachdem Sie die Berechtigung verweigert haben. Ist dies der Fall, sind keine weiteren Schritte erforderlich. Erteilen Sie dem Programm über die Registerkarte Programme die Berechtigung, falls es nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.
Warum?

SmartDefense Advisor verfügt über keine weiteren Informationen zu diesem Programm. Daher ist es aus Sicherheitsgründen angebracht, mit großer Vorsicht vorzugehen.

Weitere Informationen zu Programmwarnungen und Berechtigungen finden Sie auf der Registerkarte Details.

 
sc1


©2003-2007 Check Point Software Technologies Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Datenschutzrichtlinien